Medicopex zuversichtlich auf der Arab Health in Dubai 2012, VAE  < 21.03.2016>
Bericht aus OpenPR, Medicopex Pressenetz
Auf der diesjährigen Arab Health präsentierte die Medicopex GmbH ihre Produkte auf einem nochmals vergrößertem Stand unter dem Dach des German Pavillion in der Za'abeel Halle.
Die Messe für Medizintechnik gilt heute neben der Medica in Düsseldorf und der Fime in den USA als wichtigster Ausstellungsort für Interessenten nicht nur aus dem arabischen Raum, sondern auch aus den Ländern Ostafrikas und des indischen Subkontinents.

Neben vielen internationalen Kunden und Partnern konnte Florian Dickopp (53), Geschäftsführer der Medicopex GmbH, auch die bayerische Wirtschafts-Staatssekretärin Katja Hassel begrüssen. Sie zeigte sich beim Besuch auf dem Messestand beeindruckt: "Da haben Sie sich ja eine richtige Marktlücke erschlossen," so die Staatssekretärin nach der Präsentation eines Projekts, bei dem ein gebrauchter Kernspintomograph von einer Klinik in Süddeutschland an eine Einrichtung in Indien geliefert wurde.

Als positives Resultat dieses nun bereits 8. Auftritts auf der Arab Health wertet Dickopp vor allen Dingen das stetig wachsende Interesse an gebrauchter HiTech, vor allen Dingen aus Schwellenländern, deren Gesundheitsangebot zwar in den Metropolen umfangreich ist, jedoch mit wachsender Distanz dazu auch stetig abnimmt.


Weitere Informationen:

Medicopex GmbH
Schlossgasse 1
90522 Oberasbach

Tel.: 0911 / 6994740
www.medicopex.com


Die Medicopex GmbH ist der Fachbetrieb auf dem Gebiet gebrauchte Computer- und Kernspintomographie Systeme, Ersatzteile, Zubehör und Dienstleistungen, wie z.B. Demontagen, Ausbringungen, weltweiter Versand bis hin zu kompletten Inbetriebnahmen und Turn-Key Projekten.
drucken  Druckversion
Medicopex GmbH • Schlossgasse 1 • 90522 Oberasbach  • Telefon:+49 (0)911 6994740 • Fax: +49 (0)911 6994743 • info@medicopex.com